Kontakt

Knochenaufbau

Knochenaufbau

Implantate brauchen eine ausreichende Knochensubstanz, um fest und sicher im Kiefer zu sitzen. Bei einigen Patienten ist dies jedoch wegen eines Knochenrückgangs nicht gegeben. Abhilfe schafft hier in vielen Fällen ein Knochenaufbau. Im Anschluss an die Einheilzeit des Knochenaufbaus wird das Implantat dann eingesetzt. Gegebenenfalls kann die Implantation sogar gleichzeitig mit dem Knochenaufbau erfolgen.

Wir wenden folgende Knochenaufbaumethoden an:

Jeder lächelt in der gleichen Sprache.

Details zur Kiefer- bzw. Knochenaufbaubehandlung erfahren Sie in unserem Patientenratgeber.

Mo., Di. & Do.

8.00 - 12.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mi.

8.00 - 12.00 Uhr

Fr.

8.00 - 12.00 Uhr und
nachmittags nur nach Vereinbarung